Wieso es so wichtig ist, immer wieder nach Innen zu gehen

In einer Zeit, wo alles so wahnsinnig schnell geht, wir in kürzester Zeit neue Eindrücke verarbeiten und generell viel im Außen unterwegs sind, ‚konsumieren‘, ist es umso wichtiger sich bewusst Auszeiten zu nehmen. Auszeiten, damit Deine Seele hinterherkommt und die Erlebnisse verarbeiten kann. So, dass Du immer wieder zu Dir, Deiner eigenen Mitte wiederfindest. Für mich ist es mittlerweile ein fester Bestandteil meines Lebens täglich in die Natur zu gehen, um mich zu fühlen, bewusst die Verbindung zu allem wahrzunehmen und die Erdung zu stärken.

Der hohen geistigen Aktivität, die die meisten von uns mitbringen heutzutage, darf ein Gegengewicht gesetzt werden.

Natur, laufen, immer wieder mal die Augen zumachen, spüren, ein- und ausatmen sind meine Art das Gleichgewicht immer wieder herzustellen und damit auch gesund zu bleiben. Und danach geht’s mit frischer Aufmerksamkeit weiter.

Nimm Dir die Zeit immer wieder nach Innen zu gehen. Alles will immer im Gleichgewicht sein.
Von | 2018-05-06T13:55:38+00:00 31. August, 2017|Artikel|

Über den Autor:

Als Lifecoach ist es meine einfache und klare Mission, andere als Impulsgeberin und Motivatorin zu sich selbst zu führen, um so den Weg des Herzens zu gehen.