Die eigene Wahrheit leben

Wer will Dir sagen, wie Du zu leben hast? Die Gesellschaft, Deine Eltern, Dein Umfeld, die Alten, die spirituellen Lehrer, Heiler oder die sogenannten Weisen? Es gibt keine Wesenheit, die Dir sagen kann, wie Du zu leben hast.

Du bist hergekommen, um Dein ganz persönliches Meisterwerk namens Leben zu gestalten. Du bist der Meister, die Meisterin Deines Lebens. Halte Dich nicht an andere Menschen oder nichtsichtbare, wenn nicht gar tote Weisheitslehrer. Jeder hat seine eigenen Begrenzungen und kann Dich nur das lehren, was er in seinem Erfahrungs- und Glaubensspektrum gesammelt hat und als Wahrheit betrachten will.

Jeder hier ist souverän, dass heißt, er, sie ist Meister, Meisterin seines, ihres Lebens und gestaltet es so, wie er, sie möchte.

Was willst Du Dir also vorgetretene Pfade, enge Spielregeln und Ziele, die nicht mit Deinem Herzen übereinstimmen, antun? Wenn es doch die anderen auch nicht besser wissen und nach ihrem eigenen Weg suchen. Was willst Du Dir von anderen prophezeihen lassen, so überzeugend ihre Wahrheiten auch klingen mögen, wenn doch Du es bist, der, die mit seinen, ihren Gedanken und Gefühlen jederzeit seine, ihre eigene Realität komplett erschafft.

Es war noch nie eine gute Idee, ausgetretenen Pfaden zu folgen, Prophezeiungen Glauben zu schenken oder siehst Du glückliche Gesichter um Dich herum? Das, was oft gesellschaftlich als erstrebens- und lebenswert angesehen wird und den Menschen vorgepredigt wird, ist meist der Weg ins Unglücklichsein. Wie sollte auch ein anderer, so toll seine Absichten sein mögen, wissen können, welcher Weg für Dich der Richtige ist. Du bist doch der Meister, die Meisterin, die sich hierher gebracht hat und seine eigenen Wahrheiten festlegt und ständig verändert. Die Freiheit zu erschaffen, wonach immer Dir beliebt, ist Dir mitgegeben. Du hast ein wundervolles Werkzeug an der Hand, das Dir zeigt, was Deine eigene Wahrheit ist: Dein Herz.

Dein Herz ist Dein Barometer, das Dir sagt, was für Dich wahr ist und was nicht. Wenn es sich weitet, sich gut anfühlt, ist es wahr für Dich. Wenn Dein Herz sich eng zusammenzieht, es schwer wird, ist es unwahr für Dich.

Wahrheitsbarometer:

Enges Herz-, Körpergefühl – unwahr

Weites Herz-, Köpergefühl – wahr

Ich weiß, dass es eine der größten Herausforderungen ist, komplett seinen eigenen Weg zu gehen und seine eigene Wahrheit zu leben. Und doch ist es der Einzige, denn kein anderer, keine andere kann Dir sagen, was Dich glücklich macht. Wisse, dass alles erlaubt ist. Einfach, weil Du Meister, Meisterin (Schöpfer, Schöpferin) bist. Niemand steht über Dir, niemand weiß etwas besser. Du bestimmst, was für Dich wahr ist. Wieso, weil Du Schöpfer Deines Universums bist und alles wahr ist. Es gibt keine allgemeingültige Wahrheit und doch gibt es sie: Deine Wahrheit. Denn Du legst immer bewusst und unbewusst fest, was für Dich wahr ist. Die ganze Welt hier besteht im Kern aus Gedankenkonstrukten. Das heißt, Gedanken und Gefühle formen unsere Realität. Und da alle Gedanken ihre Gültigkeit haben und hier auf Erden zum Ausdruck kommen, ist auch alles wahr(-heit). Du entscheidest, und das ist das Wundervolle, was für Dich wahr ist. Nutze den Barometer Deines Herzens und Du weißt, was für Dich wahr ist und Dich glücklich macht.

Und falls Du an dieser Botschaft zweifeln solltest, schaue Dir noch einmal in Ruhe all die Menschen um Dich herum an, die unbewusst und (noch) nicht um ihre Schöpferkraft wissend, herumrennen und todtraurig die Wahrheit anderer Menschen nachleben.

Lebe Deine eigene Wahrheit, geliebter Meister, geliebte Meisterin.

Von | 2019-07-30T14:58:10+02:00 29. Juli, 2019|Neues Bewusstsein|