Die zwei Kräfte in unserem Leben: Liebe und Angst

Es gibt im Grunde nur zwei Dinge, auf die alles hier im Leben basiert: Liebe und Angst. Wir handeln entweder aus der Liebe oder der Angst heraus.

Angst hemmt uns in unserer Entwicklung, macht uns eng, versperrt die Sicht auf die vielen Optionen, die uns das Universum schenken will, sie macht uns leidend.

Liebe öffnet, ist Weite. Liebe ist das, woraus alles im Kern gemacht ist. Unser wahrer Kern ist Liebe.

Wenn Liebe Einzug hält, Du mit Liebe in Deine Angst gehst, indem Du sie annimmst (nicht dagegen kämpfst – das ist der häufigste ‚Fehler‘ und verstärkt die Angst), sie da sein lässt und schließlich durch sie hindurchgehst, stets weiter gehst, wird die Angst immer mehr in den Hintergrund treten und die Liebe kann voll durchbrechen.
 
Es beginnt mit einer Entscheidung bei Dir selbst. Das Anzünden einer einzigen Kerze (Liebe) genügt, um Licht in einen dunklen Raum (Angst) zu bringen. Andersherum ist das nicht möglich. Der dunkle Raum kann das Kerzenlicht niemals verschlucken. Das Licht (die Liebe) dominiert immer.
Von | 2018-09-19T14:00:52+00:00 14. September, 2017|Neues Bewusstsein|

Über den Autor:

Als Life- & Business Coach ist es meine einfache und klare Mission, andere dabei zu unterstützen, zu sich selbst zu finden und so wieder den Weg des Herzens zu gehen.