Es gibt nur einen Menschen, dem Du gefallen musst: Dir selbst.

Du kannst versuchen den Menschen zu gefallen – mal wird es klappen und mal nicht. Allerdings musst Du stets damit rechnen, dass Du die Zuneigung Deiner Mitmenschen jederzeit wieder verlieren könntest. Denn das Leben, die Menschen um Dich herum, die Situationen ändern sich laufend. Bist Du heut noch gefragt, verehrt und anerkannt, kann das morgen schon anders aussehen. Du verlierst Dich, wenn Du anderen gefallen willst. Du weißt nicht mehr wer Du bist und wirst zum (Liebes-/Gefallens-) Bettler.

Du brauchst in Wahrheit nur einem einzigen Menschen gefallen: Dir selbst. Gefällst Du Dir selbst, bist Du frei vom Urteil Deiner Mitmenschen.

Und das schöne Paradoxon: Gefällst Du Dir selbst, bist Du ein sehr anziehender Mensch für andere Menschen. Denn Menschen, die sich selbst gefallen, ausgeglichen sind, ihr Ding machen, sind automatisch anziehend für andere Menschen, die sich gerne in ihrer Gegenwart aufhalten, sie wertschätzen.

Von | 2018-06-12T22:44:36+00:00 27. Oktober, 2017|Selbstliebe|

Über den Autor:

Als Coach unterstütze ich Dich dabei, zu Dir selbst zurück zu finden und den Weg des Herzens zu gehen.