Was passiert, wenn Du erwachst

Als Coach unterstütze ich Menschen dabei ihr Leben zu ändern. Was mir positiv auffällt und dies nicht nur in meiner Arbeit, ist, dass mehr und mehr Menschen sich Fragen stellen. Essenzielle, tief gehende Fragen wie „Was ist der Sinn meines Lebens?“, „Wie kann ich glücklich werden?“ und „Wieso ist die Welt so, wie sie ist?“.

Ich nenne es die Zeit des Erwachens.

Mit Erwachen meine ich, dass Du all das, was Dir über Dich selbst und das Leben beigebracht wurde, mehr und mehr hinterfragst.

Der Weg des Erwachens ist in der Regel kein leichter, kein schneller. Und doch können wir bestimmen, ob wir unseren Weg in Freude, mit Leichtigkeit oder mit viel Leid, mit ständigem ‚Neudramen-erschaffen‘ gehen.

Du verstehst, dass alles mit einander verbunden, ja untrennbar ist. Im Kleinen und im Großen.

Du bist nicht hergekommen, weil Du ein Zufallsprodukt der Evolution oder sonstwas bist. Du bist bewusst hergekommen, um eine außergewöhnliche Erfahrung zu machen.
Wir sind in der Tat spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen. Die ganze Bandbreite der Emotionen sind hier für uns erfahrbar. Du hast Dich dafür eingetragen, diese Erfahrung mitzuerleben, in einem Körper und der täuschend echten Illusion von Getrenntheit und das was wir im Allgemeinen Realität nennen.
Da, wo Du herkommst, bist Du immer geliebt und weißt das. Emotionen von Hass, Wut und Trauer gibt es dort nicht zu erfahren, hier auf Erden ja. Du willst Dich hier als Erdenbürger wieder an die Liebe, Ganzheit erinnern. Das Leben ist einfach eine super spannende Erfahrung.

Du wirst nach und nach verstehen, dass Lebensgesetze wie Polarität und das Streben nach Ausgleich ihre Gültigkeit haben und Dir das Leben erleichtern, wenn Du sie verstanden und implementiert hast.

Du begreifst, dass Du stets Erschaffer, Erschafferin Deiner Realität bist.
Du wirst achtsamer und hinterfragst vieles bzw. erblickst es mit neuen Augen.

Du nimmst Deine Emotionen wahr und lässt sie fließen. Ob gut oder schlecht, Du urteilst weniger und weniger. Du lässt sie fließen und weißt immer besser, wie Du mit ihnen umgehst.
Du freust Dich, dass Du Dein Herz deutlich vernimmst und lernst Herz- und Kopfstimme immer besser zu unterscheiden. Du hörst auf Dein Herz und tust, was es Dir sagt.

Du pochst nicht auf Dein Recht, weil Du weißt, dass jeder das Spiel hier anders sieht und spielt. Du bist mitfühlend und wissend, dass jeder von uns seinen eigenen Weg geht, seine eigenen Themen mitbringt und stets sein Bestes gibt.

Du beginnst das Spiel des Lebens neu zu spielen. Du entschließt Dich dies mit Leichtigkeit, Liebe zu tun. Alles darf sein. Du bist gespannt, was als nächstes kommt.

Du wirst wieder mehr zum Kind, das spielerisch ans Leben herangeht, Emotionen frei fließen lässt und sich an dem Moment erfreut.

Aus der Raupe, die einen gravierenden Wandlungsprozess durchläuft und anfangs (noch) nicht sehen kann, was passiert, wird ein wunderschöner Schmetterling.

Von | 2018-09-19T13:45:10+00:00 1. Oktober, 2017|Neues Bewusstsein|

Über den Autor:

Als Coach unterstütze ich Dich dabei, zu Dir selbst zurück zu finden und den Weg des Herzens zu gehen.